Das kommt in die Schultüte – 45 besondere Ideen

Viele farbige Schultüten liegen in zwei Körben

Die Sommerferien neigen sich dem Ende zu und wir befinden uns im Endspurt vor einem der bedeutungsvollsten Tage unseres Kindes: dem Schulanfang! Hier sind Eltern mindestens genauso aufgeregt wie ihr Sprössling. Die gesamte Familie steht vor einem großen Schritt – aus einem Kind wird ein SCHULKIND!

Inhaltsverzeichnis

Die Geschichte der Schultüte – typisch Deutsch oder was?

Oh ja – die Geschichte der Schultüte stammt aus Mitteldeutschland und ihr werdet euch wundern – in keinem anderen Land wird die Einschulung mit einer Schultüte so gefeiert, wie in den deutschsprachigen Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Während früher zuckrige Leckereien zum Inhalt einer kleinen Obst-Tüte gehörten, die dem Buch „Zuckertütenbuch für alle Kinder, die zum ersten Mal in die Schule gehen“ nach auf einem Zuckertütenbaum im Schulkeller hingen, ist heute eine größere Variation vorhanden. Auch hängen die heutigen Schultüten längst nicht an einem Baum. Sie werden häufig von Eltern in aufwendigster Kleinstarbeit im Kindergarten gebastelt. Wer darauf keine Lust hat, kauft seinem Kind eine Schultüte – das Angebot ist schließlich unschlagbar. Der persönliche Touch – ob eine personalisierte gekaufte Schultüte oder eine eigenhändig gebastelte – hat jedoch weiterhin Überhand und liegt seit Jahren im Trend.

45 besondere Ideen für den Inhalt der Schultüte

Ob der Tag der Einschulung nun mit der Großfamilie und Freunden bei einem großen Essen oder klein und fein im engsten Familienkreis bei Kaffee und Kuchen zelebriert wird – für das Kind steht im Mittelpunkt nicht die Fete, sondern etwas scheinbar viel Simpleres: die SCHULTÜTE.

Und genau hier beginnt häufig das Problem: was kommt hinein und womit mache ich mein Kind glücklich? Wir haben die 45 beliebtesten Schultüten-Inhalte für euch zusammengestellt. Und damit die Tüte nun wenige Tage vor dem Schulstart pünktlich gefüllt werden kann, gibt es den Bestelllink* obendrauf.

Nützliches für das Schulkind:

  1. Euer Kind wird schon bald die Uhr lesen können. Wie wäre es mit einem kleinen Ansporn und einer kindgerechten Armbanduhr in der Schultüte?

2. Für den Pausensnack als Schulkind:

3. Schlüsselanhänger* für den Haustürschlüssel

4. Kinderpflaster* für den kleinen Notfall

5. Lichtreflektor* für Schulranzen oder Jacke

6. Mini-Regenschirm* für den Schulranzen

7. Sauberkugel* – hält den Ranzen sauber

8. Stundenplan zum Ausdrucken: Ob übersichtlich im Querformat oder mit Details im Hochformat – der farbenfrohe „AusflügemitKindern“-Stundenplan hilft euch bei der übersichtlichen Auflistung der Schulfächer. Einfach (mehrfach) ausdrucken und Spaß haben. Bei Bedarf gern laminieren und mit wasserlöslichen Stiften beschriften.

9. Mit der Tageslichtfunktion im Kinder-Wecker* wird euer Kind mit Spaß immer selbstständiger und lernt spielerisch, pünktlich aufzustehen.

10. Rechenkette* mit ABC

11. Eine Sanduhr*, um die Lernzeit sichtbar zu machen

12. Anlaut-Memory*

13. Lustige Radiergummis*

Spiel, Spaß und Lernen

14. Freundebuch*

15. Leuchttattoos*

16. Schülerwitze-Buch*

17. Schultüten-Bücher

18. Magnetbuchstaben* aus Holz

19. Badeschaum oder Badekristalle => eines unserer Favoriten: Badeschaum Regenbogen*

20. Gummi-Twist* mit Anleitung

21. Selbstgeschriebene Gutscheine für Ausflüge (zum Beispiel Zoo, Kino, Kindertheater, Aufgaben oder gemeinsame Zeit. Wer nicht selbst basteln möchte: Schulkind-Gutscheine

22. Der Sorgenfresser*, der die Sorgen frisst. Wir als Eltern können die von unseren Kindern gemalten oder geschriebenen Sorgen interpretieren und ihnen vielleicht durch diese Art durch den Schulalltag helfen

23. Für alle Tonie-Neulinge: ein Tonie-Starterset*

24. Tonie-Figur* „Alles Schule!“

25. Tonie-Figur* „Schule der magischen Tiere“

26. „Einschulungs“-Socken*

27. Kinder-Smartwatch mit Telefon-Funktion und SOS-Knopf

28. Leuchtendes Springseil*

29. LED-JoJo*

30. Seifenblasen-Maschine*

31. Seifenblasen-Set* mit unterschiedlichen Formen

32. Notfall-Armband* zum selbst beschriften

33. 25 Spiele* für die Pause – so kommt garantiert keine Langeweile auf!

Füllt den Magen

34. Buchstabennudeln* – auch wenn es vorher bekannt war – ab sofort können neue Kombinationen gegessen werden!

35. Trockenobst*

36. Kleine Bonbons*

37. Lollies*

38. Fruchtriegel*

Personalisierte Geschenke

39. Namensetiketten* für Schulhefte, Bücher und Eigentum

40. Buntstifte* mit Namensgravur

41. Personalisierte Schulkind-Tasse*

42. Frühstücksbrettchen* „ABC und Ein-mal-Eins“

43. Frühstücksbrettchen* „Schulkind“

44. Personalisiertes Cap*

Unsere Empfehlung: offensichtliche und aus Entfernung gut sichtbare Gegenstände wie Schulranzen, Kappen / Mützen usw. nicht mit dem Namen zu personalisieren, da das Kind von Fremden mit Vornamen angesprochen werden kann und dies die Hemmung, mitzugehen, senkt. Lieber mit z. B. „Schulkind“ individualisieren.

45. Personalisiertes T-Shirt

Sonstiges:

3 Schultüten liegen auf der Wiese

10 Tipps und Tricks zum Befüllen der Schultüte

Nun liegt das gekaufte Füllmaterial auf dem Tisch und wir fragen uns: Wie packe ich nun alles in die Tüte? Besteht die Tüte aus Papier, muss man umso vorsichtiger mit dem Füllen sein. Schließlich soll sie nicht bereits beim Befüllen ihre Form verlieren oder gar reißen und sollte zudem mindestens den gesamten Ersten Schultag überstehen.

Mit unseren Tipps und Tricks befüllt ihr die Schultüte eures Kindes schnell und effizient:

1. Die Schultüte sollte nicht zu schwer werden. Euer Kind trägt sie schließlich fast den gesamten Vormittag und wird sie vor Stolz nur selten ablegen wollen.

2. Der gute Mix aus Nützlichem, etwas zum Spielen und gesunden Naschereien begeistert jedes Kind. Habt ihr ein „Hauptgeschenk“, füllt die Schultüte ansonsten gern mit buntem Krepppapier, das später zum Basteln verwendet werden kann und großzügig verpackten Leckereien.

3. Lehrreiche Spielmaterialien begeistern die Kinder und regen zum Lernen an.

4. Ob ein paar persönliche Worte oder der ein oder andere personalisierte Gegenstand – Kinder freuen sich vor allem über persönliche Geschenke.

5. Ein handgeschriebener Brief zum Ersten Schultag bleibt häufig bis zum Erwachsenenalter erhalten und wird immer wieder gerne gelesen. Dies bietet sich auch für Großeltern und Tanten sowie Onkel an, die sich beim Schultüten-Inhalt beteiligen möchten. Wenn sie etwas beisteuern wollen, können sie zu den persönlichen Worten gern ein paar Münzen oder Geldscheine für die Spardose in den Umschlag legen.

6. Popcorn ist leicht und füllt einen großen Teil der Schultüte.

7. In die Spitze passen Radiergummis, Lollis und andere Kleinigkeiten, die nicht kaputt gehen können.

8. Gibt es „nur“ ein Hauptgeschenk, kann es für noch mehr Spannung extra verpackt werden.

9. Die jüngeren (und auch älteren) Geschwister können mit einer eigenen kleinen Zuckertüte begeistert werden.

10. Der Schultüten-Inhalt sollte nicht überstehen, da das Verschließen sonst nur schwer gelingt und das Krepppapier (die meisten Schultüten werden damit an der Öffnung verziert) schnell reißt.

Unser Fazit: gebt dem Wettbewerb keine Chance!

Für die Geschenke in der Schultüte gilt: alles kann, nichts muss. Ob viele Kleinigkeiten, oder die ein oder andere größere Anschaffung und etwas Süßes – es sollte keinen Wettbewerb unter den Schultüten-Inhalten geben. Hierzu ist in der heutigen Zeit sicherlich das ein oder andere Gespräch nötig, um dem Schulkind bei „nur“ Kleinkram nicht den Schulstart zu vermiesen. Wir empfehlen, nützliche Gegenstände vorzuziehen. Die müssen eh gekauft werden, sind groß und füllen damit den größten Teil der Schultüte. Alles andere sind Ad-Ons und dürfen gern dazu gegeben werden – je nach Geldbeutel und persönlichem Anspruch der Familie. Ihr macht es alle richtig!

Eure Erfahrung interessiert uns:

Wie lief euer Schulstart und was durfte in der Schultüte eures Kindes nicht fehlen? Wie geht ihr mit dem Wetteifern um „den besten Schultüteninhalt“ um? Hinterlasst gern einen lieben Kommentar und beachtet die Nettikette 😊

Eure

schwarze Unterschrift auf weißem Hintergrund

  • Wir würden uns freuen, wenn du dir die Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlassen würdest.
  • Kommentar erstellen
    Lass uns Freunde sein!

    Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Brevo Newsletter Anmeldeformular zu laden.

    Inhalt laden

    Logo Ausflüge mit Kindenr

    Folge uns auf Instagram

    und begleite uns bei unseren Ausflügen und Unternehmungen. In den Storys nehmen wir euch auch in unserem Alltag mit.

    Anmerkung hinterlassen